FestspielScout.de

Onlineportal für Theater, Freilichtbühnen und mehr

Logo FestspielScout.de
Freitag, 28. April 2017
  • Galerie

  • User: Nathalie
    Hits: 176
    Kommentare: 0
    Wertung: 0
  • FestspielScout.de empfehlen

 
FestspielScout.de » Generalprobe von „Der Ölprinz“ am Freitag zu günstigen Preisen
FestspielScout.de

Generalprobe von „Der Ölprinz“ am Freitag zu günstigen Preisen
21.06.2011 - 11:21 von Ralf


Karl-May-Spiele Bad Segeberg
Generalprobe von „Der Ölprinz“ am Freitag zu günstigen Preisen




Wer als einer der ersten die neue Inszenierung von “Der Ölprinz” zur 60. Saison der Karl-May-Spiele erleben will, hat dazu bei der Generalprobe am Freitag, 24. Juni, um 20.00 Uhr, im Freilichttheater am Kalkberg Gelegenheit.



Die Besucher können zu einem günstigen Preis - Erwachsene 10,- Euro und Kinder 8,- Euro – und bei freier Platzwahl erleben, wie viel Action, Spannung, Gefühl und Humor die neue Aufführung zu bieten hat. Eine Applausordnung am Ende des Stückes gibt es aber nicht. Denn nach altem Theaterbrauch darf erst die Premiere beklatscht werden.

Neben Winnetou-Star Erol Sander, der in diesem Jahr zum fünften Mal die Rolle des edlen Apachenhäuptlings spielt, stehen die Gaststars Lisa Fitz als Rosalie Ebersbach, Marek Erhardt als Ölprinz und Markus Majowski als Kantor Hampel auf der Bühne des Freilichttheaters am Kalkberg.

Die Karten für die Generalprobe gibt es direkt an der Tageskasse, die ab 10 Uhr geöffnet ist. Einlass ist ab 19.00 Uhr. Rechtzeitiges Kommen sichert gute Plätze.




Quelle: Karl May Spiele Bad Segeberg
News empfehlen Druckbare Version nach oben
FestspielScout.de » Premierenwochenende Nachtrag - Elspe Festival und Störtebeker Festspiele
FestspielScout.de

Premierenwochenende Nachtrag - Elspe Festival und Störtebeker Festspiele
20.06.2011 - 12:09 von Ralf


Premierenwochenende Nachtrag - Elspe Festival und Störtebeker Festspiele



Die Premieren vom Elspe Festival und den Störtebeker Festspielen sind vorbei.

Die jeweiligen Stücke "Winnetou und das Halbblut" und "Störtebekers Gold “Der Schatz der Templer” " wurden vom Premierenpublikum gefeiert und bekamen durchgängig positives Feedback.



Das FestspielScout.de - Team und einige unserer User waren vor Ort.
In unserem Forum gibt es einige Berichte und erste Eindrücke, außerdem sind in der Galerie die ersten Bilder der Stücke zu sehen.

Zudem gibt es im FestspielScout.de - Tagebuch unsere Eindrücke der Pressekonferenz der Karl May Spiele Bad Segeberg vom Freitag nachzulesen und dazu aufgearbeitet, sind die entsprechenden Bilder zu finden.

Ab Freitag geht es auf den nächsten Bühnen weiter mit den neuen Stücken der Saison 2011.

FestspielScout.de wird vor Ort sein und euch mit Infos versorgen!



Quelle: FestspielScout.de
News empfehlen Druckbare Version nach oben
FestspielScout.de » Premierenwochenden Teil 1
FestspielScout.de

Premierenwochenden Teil 1
18.06.2011 - 10:11 von Ralf


Premierenwochenden Teil 1



Am heutigen Wochenende finden zwei Premieren auf den Freilichtbühnen statt. Hier ein Überblick.

Elspe Festival

Von heute an wird bis zum 11.09.2011 das Stück "Winnetou und das Halbblut" gezeigt.



Inhalt:
Die spannende Geschichte des Halbbluts Senanda, der sich mit der Kavallerie gegen Winnetou, Old Shatterhand und die Indianer verbündet, schließlich aber seine Schuld erkennt und der Gerechtigkeit unter dem spektakulären Einsatz seines Lebens zum Sieg verhilft.


Karten und Termine gibt es hier.

Update:

2012: Winnetou I Premiere: 23.6.2012


Störtebeker Festspiele

Auf der Freilichtbühne Ralswiek wird mit dem Stück "Störtebekers Gold “Der Schatz der Templer” die Trilogie rund um den Templerschatz abgeschlossen. Gezeigt wird das Stück bis zum 3.9.2011.



Inhaltsangabe:
Störtebeker und seinen Gefährten wurden im letzten Jahr dahingehend entlassen, dass sie sich auf den Weg nach Schottland machen.

Vor der Burg der Sinclairs gehen sie an Land. Henry Sinclair sowie sein Sohn Malcolm erfahren von Maria die geheimnisumwitterte Geschichte ihrer Abstammung und nehmen sie als „Verlorene Tochter“ wieder in den Schoss der Familie auf. Dankbar werden auch Störtebeker und seine Freunde, die sich als Kauffahrer ausgeben, willkommen geheißen. Der König, Richard der III. besucht Sinclair, einen seiner letzten Getreuen. Er ist es, der ihm im Machtkampf gegen seinen Bruder Stewart, den Herzog von Albany – noch zur Seite steht.

Überraschend wird der Aufmarsch Stewarts gemeldet. Er stellt Sinclair vor die Wahl sich ihm gegen den König anzuschließen oder vernichtet zu werden. Doch das beherzte Eingreifen Störtebekers und seiner Getreuen, lässt sein Vorhaben scheitern. Zurück in seiner Burg lässt Stewart seine Wut über das missglückte Unternehmen an seinen Leuten aus. Die Alchemistin Ira betreibt in der Burg ihre magischen Rituale. Zwischen Stewart und ihr besteht eine weit in die Vergangenheit reichende Beziehung. Er verlangt von ihr, seinen Bruder den König, mit einem langsam wirkenden Gift zu töten.

Störtebeker, Goedeke und Thomasius kommen indessen bei ihrer heimlichen Suche nach einem Hinweis auf das Gold der Templer nicht weiter. Sie vermuten, dass Sinclair zu den „Verborgenen Wächtern“ gehört und wesentlich mehr weiß als er erkennen lässt. Sie wollen versuchen, ihn aus der Reserve zu locken. Jedoch weiß Sinclair längst, dass sie Piraten sind und er gibt zu, Templer zu sein. Er hat im Auftrag des Templerorden die Aufgabe übernommen, Störtebeker und seine Freunde zu töten und somit einen möglichen Zugriff auf den Schatz zu verhindern. In einem Kampf auf Leben und Tod unterliegt er Störtebeker, der ihn jedoch nicht tötet.

Störtebekers Traum mit dem Gold der Templer ein „Likedeeler Reich“ zu errichten, scheint gescheitert, da bietet ihm Sinclair an, ihn zu den „Geheimen Wächtern“ zu führen. Störtebekers Vision einer gerechteren Welt hat ihn beeindruckt. Es gelingt Sinclair die „Geheimen Wächter“ zu überzeugen – Störtebeker anzuhören. Und da Sinclair die Hälfte des Goldes für den Kampf um Schottland verwenden möchte, schließt sich die Mehrheit der Wächter Sinclair an.

Als sich Schottlands mächtigster Herzog, der Earl of Glandor, mit Stewart verbündet, glaubt sich dieser endlich am Ziel seiner Wünsche. Doch er muss auch erfahren, dass Ira seinem Befehl den König zu vergiften nicht Folge leisten wird. Als er sie deshalb öffentlich richten will, enthüllt sie ein lang gehütetes Geheimnis: Stewart wird nie König werden, denn der König hat einen legitimen Sohn. Stewarts mühsam gezimmerte Allianz zerbricht. Doch er erfährt auch, dass Sinclair zusammen mit Störtebeker den sagenumwobenen Goldschatz der Templer heben will. So mobilisiert er seine verbliebenen Anhänger, um sich selbst in den Besitz des Goldes zu bringen.


Karten und Termine gibt es hier.



Quelle: Elspe Festival
Störtebeker Festspiele
News empfehlen Druckbare Version nach oben
Seiten (256): < zurück 250 251 (252) 253 254 weiter > FestspielScout.de - Newsarchiv

 
  • Galerie

  • User: Ralf
    Hits: 3329
    Kommentare: 0
    Wertung: 7.75
 
Copyright FestspielScout.de 2010-2016
Seite in 0.57614 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012