FestspielScout.de
Bad Segeberg: Empfang im Segeberger Rathaus
27.05.2011 - 15:22

Bad Segeberg: Empfang im Segeberger Rathaus



BÜRGERMEISTER DIETER SCHÖNFELD
BEGRÜSSTE DAS “ÖLPRINZ”-ENSEMBLE



Vor dem offiziellen Empfang der Stadt Bad Segeberg für das Ensemble der Karl-May-Spiele führte Bürgermeister Dieter Schönfeld die Schauspielerinnen und Schauspieler durch die Ausstellung “Eine Stadt spielt Indianer” im ersten Stock des Rathauses. Ein Wochenschaubericht aus dem Jahr 1952, der im Rahmen der Ausstellung gezeigt wird, lockte viele auch gleich vor den Fernseher.

Mit den Worten “Wir haben in Bad Segeberg keinen Ölprinz, aber wir haben einen Schatz, das Karl-May-Ensemble” begrüßte Dieter Schönfeld später offiziell die Mitwirkenden der diesjährigen Karl-May-Inszenierung „Der Ölprinz“ sowie das künstlerische Team hinter den Kulissen.

Schönfeld ging in seiner Rede auch kurz auf die Geschichte der Spiele ein. Mit viel Enthusiasmus, Fleiß, Begeisterung, mit Ideen und einer großen Portion Mut sei 1952 aus einem Traum Wirklichkeit geworden und das alles mit einem Saison-Etat von 57.000 Mark. “Ein Schauspieler bekam damals pro Vorstellung 12,50 Mark. Ich hoffe, die Verträge sind in der Zwischenzeit angepasst worden”, sagte der Bürgermeister schmunzelnd zu Ute Thienel, Geschäftsführerin der Karl-May-Spiele. Schon damals hätten die Spiele schwarze Zahlen geschrieben. Auch heute käme das Theater ohne Zuschüsse der öffentlichen Hand aus und erwirtschafte Gewinne, mit denen sich Bad Segeberg z.B. den Stadtbus oder das Schwimmbad leisten könne. Am Ende seiner Rede wünschte der Bürgermeister allen Beteiligten eine stressfreie Probenzeit und eine erfolgreiche Saison.

Im Anschluss daran stellte Regisseur Norbert Schultze jr. das Ensemble vor, an der Spitze Winnetou Erol Sander und die Gaststars Lisa Fitz (Rosalie Ebersbach), Marek Erhardt (Der Ölprinz) und Markus Majowski (Kantor Hampel). Danach trugen sich die Schauspieler in das Gästebuch der Stadt ein. Als Gastgeschenk gab es für die Akteure ein blaues T-Shirt mit der Aufschrift „Karl-May-Team 2011“.



Ralf


gedruckt am 24.11.2017 - 19:08
http://www.festspielscout.de/include.php?path=content&contentid=66